WEBFAKT/PDF Dateien Upload

pdf transfer

Bevor Sie mit dem Übertragen der PDF-Dateien beginnen überprüfen Sie bitte die Einstellungen.

pdftransfer_einstellungen

Klicken Sie nun auf den Button „Start Upload“, der Client wird nun gem. den Einstellungen, nach dem Einlesen der PDF-Dateien aus WEBFAKT, eine Verbindung mit Online-Server aufnehmen. Der Upload der Dateien wird automatisch nach dem Einlesen der Dateien gestartet.

WEBFAKT Home-Verzeichnis:
Der Pfad zum lokalen WEBFAKT Verzeichnis kann auch als UNC-Pfad \\meinserver\webfakt angegeben werden.

Die Options-Box „nur NEUE Dateien übertragen“ bietet Ihnen die Möglichkeit, nur die Dateien zu übertragen, die sich noch nicht auf dem Server befinden.
Ist diese Option aktiviert wird mit dem 1. Upload Lokal eine Transferdatei (upload.txt) im WEBFAKT Ordner angelegt, in dieser Datei befinden sich eine Dateiliste des Servers. Aus diesem Grunde kann der 1. Upload bzw. die Aktualisierung der Datei UPLOAD.TXT einige Minuten dauern. Die eigentliche Übertragung wird jedoch in Zukunft dadurch erheblich beschleunigt.

Bei der Übertragung werden alle PDF-Rechnungsdateien, Mahnungen sowie Gutschriften die im Ordner /TEXTE abgelegt sind berücksichtigt. Verwenden Sie zum versenden der PDF-Rechnungen einen Signaturserver inkl. der P7S Signaturdatei so werden diese beim Upload auch berücksichtigt.

Sollte es zu einem unerwarteten Verbindungsabbruch, während des Uploads kommen, so stellen die den Timeout der FTP-Verbindung in den Einstellungen höher bzw. gleich auf 100, auch überprüfen sie die Einstellung „Passiver Transfermodus“.


  Zurück