WEBFAKT/Grundeinstellungen Kundenverwaltung

para_kundenverwaltung.png

Kundennummer automatisch

Haben Sie die ein J eingegeben wird die Kundennummer bei Neuanlage eines Kunden in der Kundenverwaltung automatisch vergeben, bei N müssen Sie die Kundennummer manuell eingeben, doppelte Kundennummern werden vom Programm nicht zugelassen.

Kundenneueingabe Standard Rechnung per Email

Über diese Option steuern Sie dass bei einer Kundenneueingabe automatisch die Option Rechnung per Email auf J bzw. N gesetzt wird.

Preisaktualisierung auch Domains berücksichtigen

Mit dieser Option können Sie die Domainpreise bei der Preisaktualisierung mit heranziehen. Bei deaktivierter Option werden nur die Speicherplatzpreise, Dienstleistungspreise und POP-Preise berücksichtigt.

bei Neueingabe Plz des Kunden als Kennwort setzen

Bei deaktivierter Option wird automatisch ein Kennwort gem. den Einstellungen unter dem Reiter “Allgemeines” gesetzt.

Standard-/Default Bemerkungskategorien

Hier haben Sie die Möglichkeit zur Hinterlegung von Standard-/Default Bemerkungskategorien für die Kundenverwaltung, die Kategorien werden automatisch bei einer Neueingabe eines Kunden angelegt. In den Programmpasswörtern können Sie für einzelne Mitarbeiter Kategorien sperren.

Kundenablage im Verzeichnis webfakt/texte bei Neueingabe eines Kunden anlegen

Haben Sie diese Option Aktiviert, wird automatisch bei einer Neuanlage eines Kunden ein Verzeichnis für Kundendokumente angelegt. Das Verzeichnis wird im Unterverzeichnis TEXTE von WEBFAKT mit der jeweiligen Kundennummer des Kunden angelegt.

Beispiel:
c:\webfakt\texte\4711 Allgemeines Verzeichnis
c:\webfakt\texte\4711\mailaus Verzeichnis für Emailsausgänge
c:\webfakt\texte\4711\mailaus\mahnwesen Verzeichnis für Mahnungen per Email
Über die rechte Maustaste in der Kundenverwaltung, Kopfleiste, können Sie die Dokumentenablage einsehen bzw. Dokumente bearbeiten und hinzufügen. Des weiteren werden bei aktivierter Option alle Email-Rechnungen im Kundenverzeichnis gespeichert.

Beim erstmaliger Aktivierung der Option werden Sie nach dem Speichern (in den Programmgrundeinstellungen) gefragt ob Sie alle Kundenverzeichnisse überprüfen möchten. Führen Sie diese Funktion immer nach einer Aktivierung der Option durch. Diese Funktion überprüft ob auch alle Verzeichnisse angelegt sind. Sollten Sie diese Funktion nicht anwenden kann es zu Problemen beim Versenden von Email-Rechnungen kommen.

Ländereinstellungen

Hier legen Sie die Globale Länderkennung für die Kundenverwaltung fest, über das Icon icon_bearbeiten.png können Sie die Länderkennungen bearbeiten.

Freifelder

Sie können für die Kundenverwaltung vier weitere Datenfelder, frei, definieren. Geben Sie hierzu in den Datenfeldern den gewünschten Text (Titel) ein. Nach dem Speichern und beenden der Programmgrundeinstellungen steht Ihnen das bzw. ein neues Eingabefeld zu Verfügung.

Newsletter Kategorien

Hier können Sie zusätzlich zu den bestehenden Filtermöglichkeiten bei den Rundsendungen weitere Kategorien für eine Filterung der Kundentabelle festlegen. Kunden können Sie in der Kundenverwaltung zuordnen.

Aktuelle Adresse in Zwischenablage kopieren

Hier können Sie festlegen welche Version beim kopieren der Aktuellen Adresse in die Zwischenablage verwendet werden soll.

kunde_kopieren.png

Schnellsuche über Befehlsbutton

Bei Aktivierter Option müssen Sie die Suche durch anklicken des Buttons icon_suchen.png bestätigen.

Beispiel Schnellsuche über Befehlsbutton:
para_kunden.gif

Beispiel Schnellsuche ohne Befehlsbutton:
para_kunden2.gif

Mit jeder Eingabe im Suchfeld sucht das Programm sofort nach der entsprechenden Eingabe und Sortierung.

Hinweise beim Einsatz der Datenbank auf einem Onlineserver
Um eine schnellere Suche in der Kundenverwaltung zu gewährleisten aktivieren Sie in den Programmparametern, Grundeinstellungen Reiter Kundenverwaltung die Option „Schnellsuche über Befehlsbutton“.


  Zurück