WEBFAKT/Emailausgangs- u. Signaturserver

Versenden mit digitaler Signatur

Manuelles starten der Versendung

Der Ablauf von Versendung der PDF Rechnungen mit digitaler Signatur ist wie folgt.

  1. mtl. Rechnungslauf per Email wie gewohnt durchführen, die zu versendeten PDF-Rechnungen werden beim Rechnungslauf NICHT sofort gesendet sondern in den angegebenen Ordner (Programmgrundeinstellungen Verzeichnis der zu signierenden PDF Rechnungen) abgelegt. Die Ablage der PDF-Rechnungen in die Kundenablage bleibt bestehen des weiteren wird jede Rechnung sofort in die Offenen Posten geschrieben.
  2. Starten Sie nun den digiSeal Server, dieser Überprüft nun im dem Order (Verzeichnis der zu signierenden PDF Rechnungen) ob Rechnungen vorhanden sind und signiert diese.
    Die Signierten PDF Dateien werden in den Ordner (Ausgabeverzeichnis der zu versendeten PDF-Rechnungen mit und ohne Signatur) abgelegt.
    Weitere Informationen zum Signatur Vorgang entnehmen Sie der Benutzeranleitung des digiSeal Servers.
  3. Starten Sie nun den „Emailausgangs- u. Signaturserver“ unter dem Menüpunkt Email — Emailausgangs- u. Signaturserver
    emailserver.png
  4. Klicken Sie auf den Befehlsknopf „Start“ um das versenden der PDF-Rechnungen zu starten. Es erfolgt nun eine Abfrage ob sofort das versenden der PDF-Rechnungen vorgenommen werden soll, bei Verneinung der Abfrage überprüft das Programm je nach Einstellung auf neue Dateien.

Automatische Versendung

Bei der automatischen Versendung der signierten PDF-Rechnungsdateien starten Sie vor dem mtl. Rechnungslauf den digiSeal Server und den WEBFAKT Emailausgangs- u. Signaturserver. Die beiden Programmen überprüfen nun ständig auf neue PDF-Rechnungsdateien in den vorgegebenen Ordner signieren und versenden diese.

WEBFAKT installiert auf Server 1
Erstellung der PDF-Rechnungsdateien in das Serververzeichnis
F:\ Verzeichnis der zu signierenden PDF Rechnungen

Signaturserver-/Software installiert auf PC 2
Automatisches Signierung der PDF-Rechnungsdateien und Ausgabe der Signierten PDF-Rechnungsdateien in das Verzeichnis
F:\ Ausgabeverzeichnis der signierten PDF Rechnungen

WEBFAKT Emailausgangs- u. Signaturserver gestartet auf PC 2
Automatisches versenden der signierten PDF-Rechnungsdateien aus dem Verzeichnis
F:\ Ausgabeverzeichnis der signierten PDF Rechnungen

Aufbau der PDF-Datei
PDF-Datei Secrypt Server
15110_8111.pdf

PDF-Datei Trosoft
15110_8111_2007-04-27_11-53-53-140_sealed.pdf

Versenden OHNE digitale Signatur

Manuelles starten der Versendung

Der Ablauf von Versendung der PDF Rechnungen über den Emailausgangs- u. Signaturserver ist wie folgt.

  1. mtl. Rechnungslauf per Email wie gewohnt durchführen die zu versendeten PDF-Rechnungen werden beim Rechnungslauf NICHT sofort gesendet sondern in den angegebenen Ordner (Programmgrundeinstellungen Ausgabeverzeichnis der zu versendeten PDF-Rechnungen mit und ohne Signatur) abgelegt. Die Ablage der PDF-Rechnungen in die Kundenablage bleibt bestehen des weiteren wird jede Rechnung sofort in die Offenen Posten geschrieben.
  2. Starten Sie nun den Emailausgangs- u. Signaturserver unter dem Menüpunkt Email  Email Emailausgangs- u. Signaturserver
  3. Klicken Sie auf den Befehlsknopf „Start“ um das versenden der PDF-Rechnungen zu starten. Es erfolgt nun eine Abfrage ob sofort das versenden der PDF-Rechnungen vorgenommen werden soll, bei Verneinung der Abfrage überprüft überprüft das Programm je nach Einstellung auf neue Dateien.

  Zurück