WEBFAKT/Domainverwaltung

Domainverwaltung

Funktionstastenbelegung
F2 Neueingabe
F3 Speichern
F4 Bearbeiten
F5 Löschen

Über die rechte Maustaste im Kopf der Domainverwaltung stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

rechte_maustaste_headerdoma.png

Über die rechte Maustaste im Datenfeld Account-/Domain können Sie direkt eine Email für eine mögliche Domainfreischaltung an den Kunden senden. (siehe auch Mengentexte)

Beachten Sie:
Eingegebene Bemerkungen werden beim automatischen Rechnungslauf mit herangezogen und ausgedruckt.

Neueingabe

Vor jeder Domain-Neueingabe wird Ihnen eine Auswahlbox mit allen verfügbaren Speicherplätzen des Kunden angezeigt. In dieser Auswahlbox wählen Sie den Speicherplatz zu dem die Domain zugeordnet werden soll. Die Auswahl des Speicherplatz können Sie mit Doppelklick oder durch ENTER vornehmen. Durch anklicken des Befehlsknopfes “Abbruch” wird die Auswahlbox geschlossen und die Neueingabe abgebrochen.
Über den Befehlsknopf “Domain o. Speicherplatz” wird der Domain kein Speicherplatz zugeordnet, die Domain des Kunden ist dann NUR über den Reiter “Domains” ersichtlich. Das Programm berücksichtigt beim Monatlichen Rechnungslauf beide Versionen.
Wird die Domain auf einen Speicherplatz gebucht und ist in der Serververwaltung Tech-C, Zone-C und IP-Nummer hinterlegt werden diese Daten bei der Neuanlage einer Domain übernommen.

domain_neueingabe.png

Hat der Kunde keinen Speicherplatz so wird diese Anzeige übersprungen und sofort mit der Neueingabe begonnen. Wurde in der Artikelverwaltung eine Begrenzung der max. freien Domains hinterlegt und wird diese für den Speicherplatz überschritten wird beim Speichern der Domain folgende Meldung ausgegeben.
domainanzahl.png

Feldbeschreibungen:

Account-/Domainname
Hinterlegung des Domainnamens max. 120 Zeichen über die rechte Maustaste wird Ihnen folgendes Menü angezeigt:
domainname

Abrechnungsart Hier definieren Sie die gewünschte Zahlungsart des Kunden, eine Definition ist Notwendig um Monats-/Jahresrechnungen etc. zu drucken. In Verbindung mit dem Datenfeld „Freischaltung“ wird das Ablauf-Datum der Domain automatisch gesetzt.

Freischaltung Geben Sie hier das Datum der Freischaltung des Accounts ein, das Programm setzt dann automatisch das Ablaufdatum des Account, wenn noch nicht vorhanden.

Setupkosten
Durch Doppelklick werden die in der Artikeldatenbank hinterlegten Setupkosten übernommen. Beachten Sie auch die Eingabe der Artikelnummer in den Grundeinstellungen.

nächste Rechnung
Ist das Datum für den automatischen Rechnungslauf und gibt an, wann die nächste automatische Rechnung gedruckt bzw. per Email versendet werden soll.

Domainablauf Datum
dieses Datum ist unabhängig vom Datum der nächsten Rechnung und dient nur zur Info. Das Datum wird nach der ersten Eingabe automatisch gepflegt.

Domain gelöscht
Eine Domain mit gesetztem Löschdatum wird solange zur Rechnung herangezogen bis folgendes zutrifft:
1. Löschdatum ist kleiner als das Aktuelle Datum
2. Löschdatum ist kleiner als das Datum der nächsten Rechnung

Domain Inaktiv
nur zur Info, die Funktion hat KEINE Auswirkung auf die Rechnungsläufe

Setup abgerechnet
Das Feld Setup abgerechnet wird automatisch vom Programm, nach drucken der ersten Monatsrechnung (Eröffnungsrechnung), gesetzt. Bitte beachten Sie auch im Modul Grundeinstellungen das Datenfeld „Artikelnr. für Setupkosten“.
Haben Sie eine manuelle Eröffnungsrechnung erstellt, so können Sie auch das Feld „Setup abgerechnet“ durch anklicken auf „ABGERECHNET“ stellen. Die Setupgebühren werden NUR herangezogen wenn die Buttons “Setup abgerechnet” ohne Haken sind und tatsächlich Setupgebühren eingetragen sind.

Domain gekauft bei
Hinterlegen Sie Ihr (optional) bei welchem Provider Sie die Domain gekauft haben. Durch Doppelklick auf das Eingabefeld werden Ihnen die Lieferanten angezeigt.

Domain immer Drucken in Verb. mit Speicherplatz
Möchten Sie dass die Domain immer in Verbindung mit dem Speicherplatz ausgegeben werden soll, so aktivieren Sie diese Option.

Preis ab 2. Jahr
1. Maßgebend für den Preis ab dem 2. Jahr ist das Freischaltdatum
2. Sonderpreise und Resellerpreise werden berücksichtigt
3. nach dem 2. Jahr der bleibt der Preis bzw. die Artikelnummer Jahr 2 bestehen

Domain im Pool abrechnen (Domain-Pool)

Hat der Kunde eine Vielzahl von Domains so können diese im s.g. Pool abgerechnet werden. Bei einzelnem Ausdruck der Domains würde es ggfl. sehr große Rechnungen geben. Durch Aktivierung dieser Option werden die Domains gebündelt, ausschlaggebend für die Bündelung ist die Artikelnummer der Domain, so dass sich eine Rechnungszeile ergibt in der jeweils die Anzahl und der Abrechnungsbetrag der Domains summiert sind.

In den Programmgrundeinstellungen Reiter Monatsrechnungen kann ein Text für die Domain-Poolabrechnung hinterlegt werden. Die Domainliste (Domain-Pool) können Sie in der Kundenverwaltung Drucker-Symbol ausdrucken.
Über die rechte Maustaste im Header-/Kopf der Domaindaten können Sie alle Domains des Kunden für die Poolabrechnung markieren bzw. die Markierung entfernen und alle Domains des Kunden “Domain immer Drucken in Verb. mit Speicherplatz drucken” aktivieren bzw. deaktivieren.

domains

Speicherplatzwechsel

Über den Button “Speicherplatzwechsel” können Sie die Aktuelle Domain einen neuen Speicherplatz zuweisen. Die Zuweisung erfolgt jedoch nur innerhalb der Aktuellen Kundenadresse. Nach Aktivierung wird Ihnen ein Auswahlfenster wird Ihnen eine Tabelle mit allen vorhandenen Speicherplätzen des Kunden inkl. der dazugehörigen Domains angezeigt.
Wählen Sie in der Tabelle den gewünschten NEUEN Speicherplatz aus. Die Übernahme bzw. Neuzuordnung führen Sie durch anklicken des Buttons „Neuer Speicherplatz“ durch. Möchten Sie die Domain keinen Speicherplatz zuordnen klicken Sie auf den Button „Domain o. Speicherplatz“.


  Zurück