Der Begriff „SEO“ ist die Abkürzung für „Search Engine Optimization“ – zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung. SEO heißt jetzt aber nicht, dass es um die Verbesserung von Suchmaschinen geht, sondern um die Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen.
Es geht also bei SEO darum, Maßnahmen zur ergreifen, die Ihre Webseite besser in Suchmaschinen auffindbar machen – kurz: Verbesserung Ihrer Positionierungen, um hierüber mehr Besucher auf Ihre Inhalte zu lenken.
Man Unterscheidet hier grundsätzlich zwei Methoden der Optmierung: Die legitimen Verfahren („Whitehat SEO“) und die von den Suchmaschinen verbotene Maßnahmen („Blackhat SEO“). Wenn Sie also langfristig mit Ihrem Webauftritt planen, dann verzichten Sie immer auf „Blackhat Methoden“ bei der Optmierung!
Darüber hinaus wird noch zwischen den Bereichen der „Onpage-“ (alle Maßnahmen, die auf Ihrer Webseite stattfinden) und „Offpage-Optimierung“ (alle Maßnahmen, die die Relevanz Ihrer Webseite durch externe Faktoren erhöhen) unterschieden.