Firebird Server auf NAS

Die Verwendung eines Firebird Servers mit der Datenbank auf einem externen NAS-Laufwerk ist keine gute Idee. Da die meisten NAS-Systeme an zwei für Datenbanken fundamentalen Systemanforderungen kranken.

  1. Arbeitsspeicher (RAM), ist bei NAS Systemen im Allgemeinen klein, gerade ausreichend zum Betrieb des Betriebssystemes.
  2. oft ist ein “kleiner”, langsamer Prozessor ohne echter Rechenleistung verbaut, auch hier wieder, ausreichend für das Betriebssystemes und die Aufgaben, die an das NAS gestellt werden.

Dennoch gibt es NAS-Systeme mit guten Prozessoren und ordentlich RAM, zum Beispiel RackStationen von Synology, diese bieten genügend Power für den Einsatz einer Datenbank.

Siehe auch

Passene Beiträge


  Zurück