FastReport/Designer-Optionen

FastReport

Hier können die gewünschten Maße eingestellt (Zentimeter, Zoll, Pixel) und die Abstände des Gitters angepasst werden. Die Maße können ebenfalls im Designer selbst eingestellt werden. Ein Doppelklick in die linke Ecke der Statusleiste, in dem die aktuellen Maße angezeigt werden,verändert diese.

Es kann auch eingestellt werden, ob das Gitter angezeigt werden soll und ob die Objekte an diesem ausgerichtet werden sollen. Dies kann auch über die Symbolleiste „Standard“ im Designer geschehen. Sie können die Schriftart für den Code-Editor und für den Text-Editor einstellen. Ist die Option „Schrift des Objekts verwenden“ aktiviert, so wird die Schriftart im Fenster des Editors, der Schrift im Objekt entsprechen.

Wenn Ihnen die weiße Arbeitsfläche des Designers und der anderen Fenster nicht gefällt, so kann diese über die Buttons „Arbeitsbereich“ und „Werkzeugfenster“ geändert werden. Die Option „LCD Gitterfarbe“ erhöht leicht den Kontrast der Gitterlinien. Dies verbessert ihr erkennen auf Flüssigkristallmonitoren.

Option „Editor nach dem Einfügen anzeigen” steuert den Prozess beim Einfügen neuer Objekte. Ist die Option aktiviert, so wird jedesmal beim Einfügen eines Objekts der Editor gestartet. Möchten Sie viele neue Objekte einfügen, so ist es besser diese Option abzuschalten.

Durch das Deaktivieren der Option „Bandbezeichnungen anzeigen“ werden diese ausgeblendet. Dadurch wird auf der Seite Platz gespart. Die Bandbezeichnung wird in diesem Fall im Band geschrieben.

Das Deaktivieren der Option „Drop-Down Feldliste anzeigen stoppt das Anzeigen der Drop-Down Liste wenn der Mauszeiger auf das Objekt „Text“ gezogen wird, welches mit Daten verbunden ist. Dies wird notwendig, wenn im Bericht viele kleine Objekte enthalten sind.

Die Option „Freie Bandpositionierung” löst die Verbindung der Bänder zum Blatt. Diese Option ist abgeschaltet und die Bänder ordnen sich gem. ihrer Bestimmung. Der Abstand zwischen den Bändern wird im Feld „Abstand zwischen Bändern” festgelegt.


  Zurück