CiKa-Vertrieb/Grundeinstellungen Nummernkreise

para_nummernkreise.jpg

Rechnungsnummer
6 stellig wird automatisch weiter gezählt

Optionale-/Erweitertete Rechnungsnummer
Ausgabeformat der Rechnungsnummer

Hier können Sie eine Optionale Rechnungsnummer festlegen, die Ausgabe der Rechnungsnummer erscheint je nach Einstellung im folgendem Format:
K – erster Buchstaben des Kundennamens+Rechnungsnummer
MC – Fortlaufender Monatszähler+Rechnungsnummer
YC – Fortlaufender Jahreszähler
DC – Fortlaufender Tageszähler+Rechnungsnummer
DD – Tag+Rechnungsnummer
YYYY – Jahr+Rechnungsnummer
YY – Jahr+Rechnungsnummer
YYYYMMDDYC – Jahr+Monat+Tag+Fortlaufender Jahreszähler
YYYYMMDD – Jahr+Monat+Tag+Rechnungsnummer
MMYYYY – Monat+Jahr+Rechnungsnummer
MMYY – Monat+Jahr+Rechnungsnummer
MM – Monat+Rechnungsnummer
DDMM – Tag+Monat+Rechnungsnummer
DDMMYY – Tag+Monat+Jahr+Rechnungsnummer
DDMMYYYY – Tag+Monat+Jahr+Rechnungsnummer
HHDDMM – Stunde+Tag+Monat+Rechnungsnummer
HHDDMMYY – Stunde+Tag+Monat+Jahr+Rechnungsnummer
HHDDMMYYYY -Stunde+Tag+Monat+ Jahr+Rechnungsnummer
HHNNDDMM – Stunde+Minuten+Tag+MonatRechnungsnummer
HHNNDDMMYY – Stunde+Minuten+Tag+Monat+Jahr+Rechnungsnummer
HHNNDDMMYYYY – Stunde+Minuten+Tag+Monat+Jahr+Rechnungsnummer
MYYKKLL – Mandantennummer+Jahr+Kalenderwoche+ Wochentag+Fortlaufender Jahreszähler

Die Wochentage werden nach ISO 8601 ausgegeben
Die Ausgabe der Optionalen-/Erweiterteten Rechnungsnummer im Report erfolgt durch das Tabellenfeld RECHNRLANG

Auftragsnummer
6 stellig wird automatisch weiter gezählt

Angebotsnummer
6 stellig wird automatisch weiter gezählt

Gutschriftnummer
6 stellig wird automatisch weiter gezählt

Achten Sie bitte darauf dass o.g. Nummernkreise sich nicht überschneiden.

Lieferantennummer:
6 stellig wird automatisch weiter gezählt

Kundennummer
6 stellig kann automatisch weiter gezählt werden
(siehe auch unter Allgemeine Einstellungen, Kundennummer automatisch weiter zählen)

Provisions-Nr.
10 stellig wird automatisch weiter gezählt


  Zurück